Fertigvorhänge

accessibility.listing.screenReader.filterbar

343 Artikel

343 Artikel
60 von 343 Artikel angezeigt

Fertigvorhänge für wohnliches Ambiente

Sie wollen Ihren trist wirkenden Fenstern neuen Schwung verleihen und dadurch Ihr Schlaf- und Wohnzimmer oder die Küche aufpeppen? Kein Problem, die Lösung dafür lautet Fertigvorhänge! In verschiedenen Farben, Mustern, Stilen, Materialen und Transparenzgraden verleihen sie jedem Fensterbereich einen frischen Look, der sich auf die gesamte Wahrnehmung des Raumes auswirkt. Noch dazu lassen sie sich so schnell wie unkompliziert an Vorhangstangen oder -schienen montieren.

Mit Fertiggardinen Licht & fremde Blicke abschirmen

Fertigvorhänge schützen vor unerwünschten Blicken und helfen, im Sommer drinnen die Temperatur zu regulieren . Vor allem blickdichte Modelle hindern die Sonne daran, den Raum zu „erhitzen“. Verdunkelungsvorhänge machen sich auch im Schlafzimmer gut, wenn Sie es wirklich „zappenduster“ mögen, um gut zu schlafen. Von (halb-)transparent bis blickdicht ist jedoch alles denkbar. Klassisch kombinieren lassen sich auch mehrere Ebenen an Fertiggardinen, wie etwa „voluminöse“ Seitenschals und luftigere Store.

Verschiedene Längen & Breiten für Fertiggardinen

Da Fertiggardinen in verschiedenen Standardgrößen erhältlich sind, müssen Sie keine Zeit in Nähen und Zuschneiden investieren. Die gängigsten Maße (ein paar Zentimeter auf oder ab) sind 140 cm Länge und 245 cm Breite. Kurzgardinen , etwa für Küchenfenster, messen ungefähr 45 x 150 cm. Fadenvorhänge , die übrigens auch als dezenter optischer Raumtrenner toll wirken können, sind bei 90 cm Breite meist sogar 250 cm lang, da sie sich problemlos kürzen lassen – eine Schere genügt. Apropos Schere: Wenn Sie Ihre Vorhänge selbst nähen möchten, dann sind Fertigvorhänge nicht die optimale Wahl, denn diese lassen sich nur bedingt individualisieren .

Das richtige Maß nehmen

Bei der Länge ist es wichtig, ob der Vorhang leicht aufliegen soll oder nicht . Die Breite ist unter anderem davon abhängig, wie eng oder „weitläufig“ der Faltenwurf sein soll. Dementsprechend müssen Sie Ihre Fertiggardinen schmäler oder breiter, länger oder kürzer wählen. Fragen Sie sich vor dem Kauf auch, ob sie im Fenstersturz oder weiter oben an der Wand über dem Fenster montiert werden sollen. Messen Sie Ihre Fenster und Balkontüren jedenfalls genau aus, bevor Sie sich entscheiden. Lassen Sie sich bei Fragen von einem unserer mömax Experten beraten.

Aufhängungsarten von Fertiggardinen

Von der Gardinenstange über Vorhangseile bis zur Karniese gibt es diverse Anbringungsmöglichkeiten für Fertigvorhänge. Wie diese daran angebracht werden, ist Geschmackssache. Diese Möglichkeiten sind die beliebtesten:
  1. Ein Ösenvorhang wird mit eingearbeiteten Ösen auf einer Vorhangstange angebracht.
  2. Schlaufenvorhänge zeichnen sich durch versteckte oder sichtbare Schlaufen am oberen Ende des Vorhangs aus. Diese werden auf die Stange „aufgefädelt“.
  3. Tunnelzug- Modelle müssen nur auf die Gardinenstange geschoben werden.
  4. Dank Kombi- oder Kräuselband kann ein Vorhang mittels versteckter Schlaufen oder mit Vorhanghäkchen an Stangen oder Schienen angebracht werden.
Apropos: Mit einem Kombi- bzw. Faltenband ist der Faltenwurf vorgegeben, es sind je nach Band jedoch verschiedene Abstände möglich. Fertigvorhänge mit Kräuselband bzw. Universalband bieten Ihnen die Option, die Dichte des Faltenwurfs selbst zu bestimmen.

Fertiggardinen von knallbunt bis zeitlos-elegant

Neben lichtundurchlässigen Fertiggardinen gibt es noch jene, die mit Transparenzvor allem Stil ins Zuhause bringen. Modelle aus weißer Baumwolle mit zarter Spitze sind dabei ebenso zu finden wie modern interpretierte Varianten aus Kunstfaser mit feinen Mustern. Die Fertigvorhänge im Romantik- bzw. Landhausstil sind bis heute nicht aus den Wohnzimmern dieser Welt wegzudenken. Wer experimentierfreudiger ist, kann etwa zu auffälligen Mustern, goldfarbenen „Veredelungen“, Modellen aus Netzstoff, Farben wie Türkis oder Gelb u.v.m. greifen. Sowohl transparente als auch blickdichte Fertigvorhänge sind aber auch in gedeckten oder pastelligen Nuancen erhältlich.
Mia-Tipp:
Wohnräumen in puncto Stil Stoff geben
Für ein gemütliches Zuhause sind Heimtextilien wie Fertiggardinen unabdingbar. Wenn es um die Stoffauswahl geht, sollten Sie bei der Entscheidung unbedingt miteinbeziehen, für welchen Raum die Fertigvorhänge gedacht sind. Organza, Chiffon und dünne Baumwolle eignen sich besonders gut für Wohnzimmer, Küche und Flur. Dichtes Gewebe wie Samt oder Mikrofaser oder Modelle mit Fleecerücken sind hingegen optimal fürs Schlafzimmer, da sie sich besser zum Abdunkeln eignen.
MMX-Contentseiten-Berater-KW21-MA4.png

Jetzt trendige Fertigvorhänge kaufen

Nichts schafft so schnell Wohlfühlambiente wie schöne Fertigvorhänge. Die mit Ösen, Tunnelzug oder Schlaufen anzubringenden „wallenden“ oder geradlinigen Stoffbahnen gibt es in den unterschiedlichsten Materialien, Farben und Stilen. Ob romantisch, minimalistisch oder extravagant – rufen Sie sich Ihre bevorzugten Fertigvorhänge kurz vor Ihr geistiges Auge und checken Sie nochmals alle wichtigen Dinge durch, bevor Sie in unserem Onlineshop oder einem der mömax Trendmöbelhäuser Ihre neuen Fertigvorhänge kaufen!